Login
 
Main Data
Author: Susette Schumann
Editor: Susette Schumann
Title: Kompetenzen älterer Menschen Lehrbuch zur praktischen Umsetzung des umfassenden Pflegebedürftigkeitsbegriffs, Band 1
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN/ISSN: 9783170359536
Edition: 1
Price: CHF 16.10
Publication date: 01/01/2019
Content
Category: Medizin & Pharmazie
Language: German
Technical Data
Pages: 78
Kopierschutz: Wasserzeichen/DRM
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: PDF
Table of contents
Der Band möchte die Begrifflichkeit 'Kompetenz', die durch die Einführung des umfassenden Pflegebedürftigkeitsbegriffs eine neue Bedeutung erhält, für die Praxis zugänglich machen. Insbesondere vor dem Hintergrund der alternden Gesellschaft bei gleichzeitigem Pflegenotstand, ist es von basaler Bedeutung die Kompetenzen älterer Menschen zu ermitteln, aufzuzeigen und in der pflegerischen Praxis zu berücksichtigen, um Pflegebedürftigen ein möglichst selbständiges Leben zu ermöglichen. Im pflegerischen Alltag fehlt häufig die praktische Umsetzung des Kompetenzbegriffs, weshalb der erste Band der Reihe 'Altenhilfe neu verstehen und umsetzen' Pflegenden die Möglichkeiten der Kompetenzermittlung und -nutzung älterer Menschen aufzeigt.

Susette Schumann, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Master of Business Administration Gesundheitsmanagement, tätig in der Fort- und Weiterbildung beim Evangelischen Diakonieverein Berlin-Zehlendorf, stellv. Vorstand der Deutschen Fachgesellschaft Aktivierend-therpeutische Pflege e. V.
Table of contents
Deckblatt1
Titelseite4
Impressum5
Vorwort6
Inhalt10
1 Darstellung einer methodischen Vorgehensweise: den Einzelfall verstehen14
1.1 Das hermeneutische Verstehen des Einzelfalls16
1.1.1 Die pflegerische Fallarbeit: die Fallbesprechung17
1.2 Das ressourcenorientierte Verstehen am Einzelfall21
1.2.1 Die pflegerische Fallarbeit: die ressourcenorientierte Fallbesprechung22
1.3 Der Prozess der pflegerischen Befundung am Einzelfall22
1.3.1 Die Entwicklung eines pflegerischen Ressourcen- und Kompetenzstatus am Einzelfall24
1.4 Die Priorisierung durch pflegerische Befunde und Ergebnisse25
1.5 Fazit26
1.6 Meine Lerngeschichte27
1.6.1 Lernfragen28
2 Die Ressourcen und Kompetenzen aus der Perspektive der älteren Menschen29
2.1 Die individuellen Ressourcen von älteren Menschen30
2.1.1 Die körperlichen Ressourcen31
2.1.2 Die psychischen Ressourcen31
2.1.3 Die emotionalen Ressourcen32
2.1.4 Die kognitiven Ressourcen33
2.1.5 Die sozialen Ressourcen34
2.2 Ressourcen als Basis für Selbstregulation und Selbstwirksamkeit35
2.3 Fazit und Reflexion des eigenen Wissens36
2.4 Die individuellen Kompetenzen der älteren Menschen37
2.4.1 Die körperlichen Kompetenzen37
2.4.2 Die emotionalen Kompetenzen39
2.4.3 Die kognitiven Kompetenzen40
2.4.4 Die sozialen Kompetenzen41
2.4.5 Die psychischen Kompetenzen43
2.5 Die persönliche Einschätzung der Kompetenzen durch die älteren Menschen44
2.6 Das Zusammenspiel von Ressourcen und Kompetenzen zur Gestaltung eines guten Lebens und von Lebensqualität46
2.7 Fazit47
2.8 Meine Lerngeschichte48
2.8.1 Lernfragen48
3 Die Förderung von Kompetenzen älterer Menschen durch professionelle Personen49
3.1 Die Identifikation von Kompetenzen älterer Menschen49
3.2 Die professionelle Gestaltung der Förderung von Kompetenzen50
3.2.1 Den Anfang finden51
3.2.2 Die Suche nach den persönlich bedeutsamen Kompetenzen53
3.2.3 Vom Haltungsziel zum Handlungsziel54
3.2.4 Vom Ziel zum Kompetenzpool55
3.2.5 Den Einsatz von Kompetenzen anbahnen56
3.2.6 Integration der neu erworbenen Kompetenzen ermöglichen56
3.2.7 Transfer der Kompetenzen sozial absichern57
3.3 Einordnung der Kompetenzen im Kontext von Unabhängigkeit bis Abhängigkeit der älteren Menschen58
3.4 Fazit59
3.5 Meine Lerngeschichte59
3.5.1 Lernfragen59
4 Das gemeinsame Aushandeln von kompetenzorientierter pflegerischer Versorgung zwischen den älteren Menschen und den Pflegenden61
4.1 Der gemeinsame Entscheidungsprozess für die Unterstützung61
4.2 Der gemeinsame Umsetzungsprozess67
4.3 Der gemeinsame Evaluationsprozess69
4.4 Die gemeinsame Ergebnissicherung zur Erhaltung der Nachhaltigkeit69
4.5 Fazit70
4.6 Meine Lerngeschichte71
4.6.1 Lernfragen71
4.7 Leitfragen zur praktischen Anleitung72
5 Schlusswort und Darstellung des Lernerfolgs74
Literatur75
Stichwortverzeichnis76